Erfahren Sie Konzerttermine, CD-Releases und dergleichen:

Newsletter abonnieren

Unverkennbar

elektrisierend mit einem Hauch Dissonanz” (Kreis-Anzeiger, 19.5.2015 über Trio Toxico)

Roxanne Szankovich ist Geigerin der anderen Art!
Treten Sie mit ihr in Kontakt!

Ihr facettenreiches Spiel spiegelt Einflüsse aus ihrem klassischen Violin-studium, ihren Rock’n’Roll-Jahren und der traditionellen Tanzmusik – und macht ihren individuellen Stil einzigartig!

Violine & Gesang

Voller Leichtigkeit kombiniert sie ihr Spiel bisweilen mit gleichzeitigem Gesang und Fußpercussion – so wie in ihrem aktuellen Solo-programm VioLiebe.

Bühnenerfahrung und Teaching Skills

Roxanne Szankovich hat 15 Jahre Bühnenerfahrung und ist eine erfahrene Workshopleiterin u.a. im Bereich Improvisation!

Ein Erlebnis, das berührt!

Publikum und Workshop-Teilnehmende schätzen ihren undogmatischen und innovativen Zugang zum Musizieren und die Echtheit der Emotionen, die ihrem Spiel zugrunde liegen.

Sie nehmen ein persönliches Erlebnis mit, das berührt!

Buchen Sie Roxanne Szankovich für ihr Event!

Lebenslauf

Von der 1/8-Geige zum Konzertfachstudium

Roxanne Szankovich ist schon mit fünf Jahren ihrem Herz und ihrem Eigensinn gefolgt und hat sich trotz des zu Hause vorhandenen Flügels der Violine zugewandt.

Ein klassisches Violinstudium am Konservatorium der Stadt Wien führte sie noch während ihrer Schulzeit auf Orchestertourneen und ins Tonstudio, sie schnupperte die Bühnenluft solo als auch in kleinen Besetzungen und begeisterte sich vor allem für alte Musik.

Musikalische Revolte

Während sie also tiefer in die Materie der Harmonielehre, der Musikgeschichte und der klassischen Aufführungspraxis vordrang, gedieh allerdings nach und nach eine ganz andere musikalische Leidenschaft – nachdem sie einen Großteil der Doors-Lyrics auswendig kannte, führte Eines zum Anderen und ihr Elternhaus blieb weder von Apokalyptika, den Rolling Stones, noch von John Mayall und Pink Floyd verschont.

Neue Visionen

In ihren frühen Zwanzigern führte sie nach ungezählten Jam Sessions ein glücklicher Zufall und eine geteilte Vision zu der Band Rainbow Lagoon, die sich dem psychedelischen Stil der späten 60er mit Gruppen wie Incredible String Band verschrieb.

Sie begann in einem Wirbelwind der Inspiration ihre ersten Songs und Lyrics zu schreiben und entdeckte neben der Violine erstmals nach Schulchorzeiten ihre Stimme als Ausdrucksmittel.

Von Bühne zu Bühne

Seither war sie Gastmusikerin in verschiedenen Rock-/Popbands, übernahm die musikalisch-kreative Begleitung der Tanzperformance “Unit” des Vereins “Moving People” im OFF-Theater, arbeitete intensiv mit Künstlerinnen im Tanz- und Akrobatikbereich zusammen, hielt Workshops zum Thema „Improvisation im Zusammenspiel“ und „Kreistanzen“ (mit „Pepe und Roxi“) ab.

Sie rockte die Bühnen in Konzertlocations wie W.U.K., Club Ost und Tüwi und tourte zu Open Air Festivals vom
Wackelsteinfestival bis zum Grand Bal de l’Europe in Zentralfrankreich.

Zurück zum Ursprung

Der hohe Anspruch an die Qualität und Authentizität von Musik, nicht zuletzt auch was deren Realisierbarkeit als Instrumentalist_in anbelangt, führte sie zum Bal Folk.

Fernab von Loop Station, Samples und Verzerrer geigt sie mit ihrer Formation Trio Toxico zum Paar- und Gruppentanz auf und vergisst nicht, die traditionellen oder selbst komponierten Walzer und Polken mit dem ihr eigenen Schuss Psychedelik zu versehen.

Eigene Wege

In ihrem aktuellen Solo-Programm VioLiebe verbindet Roxanne Szankovich ihr Spiel nicht nur mit gleichzeitigem Gesang und percussiven Elementen, sondern krempelt mit ihrem unkonventionellen Stilmix traditionelle Stücke frech um und bringt deren zeitlose Seele ans Tageslicht.

Sie hat auf ihrem musikalischen Werdegang die Strenge ihrer klassischen Ausbildung transformiert und nutzt die gewonnene Leichtigkeit, um ihre freigeistige Musik auf hohem Niveau zu realisieren!

Kontaktieren und buchen Sie Roxanne Szankovich für Ihre Veranstaltung!